Was ist Umra?

Das Wort Umra (auch: Umrah, Omra, Omrah) selbst bedeutet Besuch. Umra heißt: mit Ihram Tawaf (siebenfaches umrunden der Kab'a) und Sa´y (siebenmal die Strecke zwischen den Bergen Marwa und Saf'a schreiten) verrichten und danach sich die Haare schneiden lassen. Umra kann man an jedem Tag im Jahr, außer an den Tagen zu Hadsch, verrichten. Es gibt zwei Pflichten bei Umra: Ihram und Tawaf. Ihram ist eine Bedingung des Umras. Der Tawaf, die Sa'y und Haareschneiden sind ein Muss. In den Lehrender Hanefis und Malikis ist die einmalige Umra Sunna, für Schafiis und Hanbelis ist es Fard (Pflicht).